Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/independipity

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Fata non grata

Der Verlust des Malers schmerzt doch mehr, als ich erwartet hab. Ablenkung hilft da am besten, denke ich mir, und stürze mich wieder ins Online-Dating.

"Chriss" schreibt mich an und hat sogar mein Profil gelesen und ich muss zugeben, dass meine Ansprüche wohl ziemlich niedrig sind, denn das reicht mir schon fast. Ein paar Tage schreiben wir hin und her, telefonieren kurz und verabreden uns für Sonntag in der Stadt auf einen Kaffee.

Ich denke darüber nach, Musik in der Zeit beim Großen zu lassen, immerhin wohnt der da auch - aber das würde mich in Erklärungsnot bringen, warum ich am Sonntag in die Stadt will und deshalb lasse ich es lieber. Wie immer zu früh stehe ich am vereinbarten Treffpunkt und meine Erwartungen sind höher als der Kirchturm gegenüber. Es gibt nur ein Problem...ich kann mich partout nicht daran erinnern, wie der Kerl aussieht. Auf dem einzigen Foto, das ich von ihm kenne, ist sein Gesicht zu einer Schnute verzogen, er hat einen unseligen Bart unterm Mund und... ja, ähm, und? Ich glaube, er hatte Haare. Braune Haare? Ja, könnte sein, braune Haare. Trug er ne Brille? Bin mir nicht mehr sicher. Er wirkte jedenfalls nicht besonders groß und eher schmal. Mir fällt auf, dass das etwas dürftig ist und ich komme ins Schwitzen. Zur Sicherheit positioniere ich mich zentral auf dem Platz und beobachte alle, die da so entlang scharwenzeln. Das entpuppt sich allerdings zu einer kleinen Horrorshow. Wenn jemand auf mich zukommt und meinen Blick erwidert, denke ich sofort: das könnte er sein - und anschließend: Oh nein, bitte nicht.

Fünf Minuten vor dem vereinbarten Zeitpunkt tritt allerdings ein junger Mann auf die Bildfläche, der sich ebenfalls so suchend umguckt wie ich. Er blickt auf die Uhr und stellt sich an den Aufgang zur U-Bahn, genau dahin, wo wir uns treffen wollten. Er hat einen Bart und braune Haare und eine Brille... und er sieht sehr nett aus. Holy Cow! Meinen Mut zusammennehmend gehe ich zu ihm rüber.

"Hey, du bist Chris, oder?"

"Wie bitte?" Er beugt sich zu mir runter. Sein Mund sieht anders aus als der auf dem Foto, aber da war es ja auch eine Schnute.

"Ähm, bist du Chris?"

"Oh. Ne, ich bin der Damian. Du bist aber auch nicht Anita."

Ich gucke verwirrt, da lacht er. Sehr süß, mit Grübchen und so.

"Hast du etwa auch ein Date hier? An diesem Treffpunkt - um drei Uhr?"

"Ja, du etwa auch? Ach nein, so was. Gibt's ja gar nicht", stammel ich und ringe nach Worten.

"Seh ich ihm denn so ähnlich?"

Tja nun, das ist jetzt etwas peinlich. "Ich hab's nicht so mit Gesichtern", sage ich vage und gebe damit die harmlose Variante von "Ich bin so gesichtsblind, ich würde nicht mal meinen Vater mit ner neuen Brille erkennen" preis.

Ein paar Sekunden stehen wir uns noch schweigend gegenüber, dann zucke ich die Schultern und sage: "Dann noch viel Erfolg!" und verziehe mich ein paar Meter weiter, um zu warten. Die Zeit vergeht, Damian dreht sich unruhig immer wieder um und ich frage mich, wer wohl besagte Anita ist. Ob sie sehr hübsch ist? Vielleicht versetzt sie ihn ja auch. Vielleicht werde ich auch gerade versetzt. Oh lala, wenn wir beide versetzt würden, könnten wir stattdessen miteinander ausgehen und wir hätten die allerbeste Kennenlerngeschichte überhaupt, die wir unseren Enkeln erzählen könnten.

Ich bin ein bisschen in Gedanken versunken, deswegen überrascht es mich, als plötzlich ein Schatten auf mich fällt. Vor mir steht ein Koloss. In viel zu engem Hemd, das deswegen unten aufgeknöpft ist und den Blick auf einen weichen, weißen Bauch freigibt. Auf dem Kopf trägt er eine verwaschene Mütze, allerdings so weit hoch geschoben, dass ich erkennen kann, dass er weder braune noch sonst irgendwelche Haare hat. Einen Bart hat er nicht und er sieht eher aus wie 46 als wie 36.

"Hey du! Ich bin überpünktlich!", grinst er und hinter seiner Schulter fällt mein Blick zufällig auf die U-Bahn-Anzeigetafel, die exakt 15:02 zeigt. Irgendwas riecht hier etwas muffig.

 

30.6.17 06:39
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung